Alejandra RomoAlejandra from Surfrider Foundation taxiing to the berach
Biarritz SurfBiarritz an einem düsteren Frühlingstag
Bilbao mit Kepa AceroAuf unserem Stadtrundgang mit Profisurfer Kepa Acero durfte das berühmte Guggenheim natürlich auch nicht fehlen
I am Legend!Mit Surflegende Juan Giriber und einem weiteren Klassiker: VW T1
ZarautzLocal Power in Zarautz
fullscreen

Buch | Film | Musik

The Old, the Young & the Sea – Europas Surfkultur verfilmt

Ein Surf Dokumentarfilm über die Menschen, die an Europas Küste leben, sie bereisen, sie surfen und schützen.

von

Reisen, Surfen, Europa und noch kein Film

Wir Europäer ziehen oft aus, um die weite Surfwelt zu erkunden. Dabei vergessen wir gerne, dass ein ganzer Kontinent voller kultureller und geographischer Entdeckungsmomente und Surfabenteuer mehr oder weniger direkt vor unserer Haustüre liegt. In Frankreich, Spanien, Portugal aber auch in nördlicher gelegenen Staaten wie England oder Irland gibt es auf Surfaris enormes Surfpotential zu entdecken und auszuschöpfen.

 

Aus der Nähe betrachtet ist Europa genauso variantenreich, wie die meisten unserer (fernen) Surfziele rund um den Globus. Vielleicht sind die Wellen nicht immer so konstant und man friert sich während so manchem Trip den Allerwertesten ab, aber he, das Leben ist doch kein Ponyhof. Und seien wir uns selbst gegenüber einmal ehrlich: Viele der Wellen, für die wir ans andere Ende der Welt reisen, sind oft außerhalb unseres Surfkönnens, nicht wahr? Zurück zur wellenreichen, kulturell so vielfältigen alten Dame Europa.

 

Wie kommt es zu einem Film über die klassische Surfroute Europas?

Bereits vor Jahren ist uns aufgefallen, dass wenig Surffilme, geschweige den Surfdokus über Europa existieren, die auch Land und Leute näher behandeln. 2007 sind wir schließlich auf den Surf Roadmovie Zen & Zero gestoßen. Ein Film, der wie eine Initialzündung auf uns wirkte. Zen & Zero zeigt die Geschichte von drei Österreichern, die die klassische mittelamerikanische Surfroute (Kalifornien - Mexiko - Zentralamerika - Costa Rica) bereisen, um in Costa Rica schließlich Allan C. Weisbecker (Buchtipp: In Search of Captain Zero) zu besuchen und zu interviewen. Der trashige, humorvolle Gonzo-Filmstil hat uns gefesselt und seit damals haben wir immer wieder mit dem Gedanken gespielt, ein Surf Roadmovie in Europa zu drehen.

 

Die Filmidee reifte in der Zwischenzeit wie guter Wein in Bariquefäsern heran. 2011 schließlich fand sich eine Crew, mit der das Filmprojekt realisiert werden konnte. In dem Moment, in dem ich diese Zeilen schreibe, befinden wir uns bereits mitten im Geschehen der ersten Recherchedrehreise. Mittendrin in einem Surffilmprojekt, dessen Ausmaße von meinem Verstand noch gar nicht richtig erfasst werden können.

 

Europäische Vielfalt feiern, Menschen und ihr Leben zeigen

Mit "The Old, the Young & the Sea" wollen wir Europas kulturelle und geographische Vielfalt feiern, auf die Fragilität unserer Küsten hinweisen und die Menschen portraitieren, die an Europas Küsten leben, sie bereisen und surfen sowie diese auch schützen. OldYoungSea ist eine Nomad Earth Produktion. Erscheinungstermin: Frühjahr 2013.

 

Special Edition Handy- und Laptop Taschen von OldYoungSea

 

Unterstütze OldYoungSea:

Gemeinsam mit dem jungen österreichischen Designlabel mapbagrag haben wir eine Special Edition an notebook und smartphone Taschen gestaltet. Mit dem Kauf unterstützt ihr direkt die Produktion von OldYoungSea. Darüber hinaus gehen 5 % unserer Einnahmen an die Surfrider Foundation Europe.

 

Infobox

The Old, The Young & the Sea ist ein Surfilmprojekt von Nomad Earth. Der Dokumentarfilm erscheint im Frühling 2013


offizielle Websites

The Old, the Young & the Sea
Surfrider Foundation - Projektpartner

Tags: , , ,

neueste Artikel

Auf unbestimmte Zeit gen Süden

On the Road

Auf unbestimmte Zeit gen Süden

Katharina und Sebastian haben getan, wovon viele nur reden: Einmal auf unbestimmte Zeit abhauen. Im Bus quer durch Europa zu vagabundieren, die Zeit Zeit sein lassen, am Ende irgendwo in Marokko zu landen.

Der beste Surfspot Australiens

Allgemein, Surfing

Der beste Surfspot Australiens

Weit weg von jeglicher Zivilisation, perfekte Surf-Bedingungen und unzählige gefährliche
Tiere im Wasser und auf Land. Cactus Point ist nichts für schwache Nerven.

Eat Hike Live – jetzt wird ein Steiermark Reiseführer gemacht

Buch | Film | Musik

Eat Hike Live – jetzt wird ein Steiermark Reiseführer gemacht

Das Autorinnen-Duo Katharina & Vera hat sich erneut auf die Suche nach dem Guten, Schönen und Erzählenswerten begeben. Diesmal in der eigenen Heimat: Somit heißt es jetzt „Eat Hike Live“ – unterwegs in der Steiermark.

Usedom: Chill-Out und Fünftausender-Besteigung auf der Sonneninsel

Reisebericht

Usedom: Chill-Out und Fünftausender-Besteigung auf der Sonneninsel

Nach Kajaken, Biken und Kitesurfen war es höchste Zeit für Erholung: Eine Entdeckungsreise quer durch die stille, nahezu unberührte Natur der Insel – im Jeep, am Pferd und per pedes.